Mehr WLAN für zu Hause

FRITZ!WLAN Repeater 1750E - Bildquelle: AVM.de
FRITZ!WLAN Repeater 1750E – Bildquelle: AVM.de

Wer kennt das Problem nicht? Sie haben zu Hause ein WLAN aufgebaut. Dieses deckt leider nicht Ihre komplette Wohnung oder das Haus ab.

Von daher gibt es nur wenige Optionen: entweder Sie nutzen einen zweiten Router, den Sie per Kabel mit den Hauptrouter verbinden oder Sie setzen einen Repeater ein.

Eines der besten Exemplare, die aktuell auf dem Markt zu haben sind, ist der FRITZ!WLAN Repeater 1750E von AVM. Mehr WLAN für zu Hause weiterlesen

Jörg und Miriam Kachelmann: Recht und Gerechtigkeit – Ein Märchen aus der Provinz

Beim Stöbern durch die Amazon Website fiel mir das Buch von Jörg Kachelmann in die Hände, in denen er über seine Verhaftung, den Prozess und die Justiz berichtet.

Der offizielle Pressetext verrät bereits ein wenig über den Inhalt des Buchs. Es soll aus Sicht von Hr. Kachelmann und seiner heutigen Frau – sie war damals auch eine der “Betrogenenen” – die Geschehnisse des Prozesses aufarbeiten. Das Buch beginnt mit der Verhaftung am Flughafen in Frankfurt und erzählt die verschiedenen Stationen, bis es schließlich zum Freispruch kam.

Da ich als treuer SWR3 Hörer den “Wetterman” bereits seit frühester Kindheit kannte und auch nur aus der Presse von dem Fall gelesen hatte, war ich über seine Sicht der Vorgänge interessiert. Teile des Buchs, wie etwa der Aufenthalt im Gefängnis, sind sehr spannend geschrieben. Der Frust auf die Justiz aus Schwetzingen ist jedoch im ganzen Buch omnipräsent und überschattet das Ganze aus meiner Sicht sehr stark. Jörg und Miriam Kachelmann: Recht und Gerechtigkeit – Ein Märchen aus der Provinz weiterlesen

Recht und Gerechtigkeit: Ein Märchen aus der Provinz
Jörg Kachelmann, Miriam Kachelmann
Heyne Verlag
15. Oktober 2012
Gebundene Ausgabe
416

Der Justizfall, der zum Medienfall wurde

Jörg Kachelmann wurde am 31. Mai 2011 vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Nach wie vor jedoch wirft sein Fall viele Fragen auf. Wie geht es einem, der zu Unrecht als Vergewaltiger beschuldigt wird? Den die Ermittlungsbehörden mit allen Mitteln zum Täter machen wollen? Der 132 Tage im Gefängnis sitzt? Der sehr schnell zum Gegenstand einer öffentlichen Vorverurteilung wird? – Zum ersten Mal erzählen Jörg Kachelmann und seine Frau Miriam die Geschichte, die hinter dem »Fall Kachelmann« steckt. Und es wird klar, welche Rolle Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht und Medien dabei spielen.

Was bleibt nach einem höchst fragwürdigen Prozess und einer beispiellosen Medienberichterstattung noch von Recht und Gerechtigkeit? Der »Fall Kachelmann« ist in dieser Hinsicht leider keine Ausnahme - mit dem Unterschied, dass viele Opfer von Falschbeschuldigungen in erster Instanz oft keinen Freispruch bekommen. Jörg und Miriam Kachelmann haben sich entschlossen, aufzudecken, was sich hinter den Kulissen abgespielt hat, und geben erschütternde Einblicke in eine Welt, in der die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nicht mehr existieren. In ihrem Buch schildern sie detailliert die Ereignisse vom Moment der Verhaftung bis zur Urteilsverkündung und der Zeit danach, enthüllen Fehler und Ungereimtheiten und legen die unheilvolle Mechanik bloß, die hinter dem Prozess gegen den Meteorologen steckt – und die offenbar nicht nur hier wirksam wird.

Krypto-Trojaner Locky in neuen Varianten

Der Trojaner Locky hält nicht nur die Sicherheits-Experten, sondern auch alle IT-Administratoren in Atem. Seit gut einer Woche gibt es ständig neue Meldungen zu neu hinzugekommenen Permutationen der Malware.

Der letzte bekannte Fall, der am heutigen Donnerstag publik wurde, war eine E-Mail von Sipgate, die angeblich ein Fax beinhalten soll. Glücklicherweise haben die Anbieter der Virenscanner schnell reagiert. Die E-Mails wurden beispielsweise von GMX automatisch als Virus erkannt und aussortiert. Krypto-Trojaner Locky in neuen Varianten weiterlesen